Makroeinstellungen und Sicherheitscenter in Excel

Der Excel - Urlaubsplaner kann nur mit aktivierten Makros arbeiten. Da Makros grundsätzlich auch Schadcode enthalten können, sind in Excel die Makros in der Standardeinstellung deaktiviert. Standardmäßig wird daher nach dem Öffnen einer Excel – Datei mit enthaltenen Makros eine Sicherheitswarnung eingeblendet:

Sicherheitswarnung
Sicherheitswarnung für Excel - Makros

Wenn eine solche Warnung eingeblendet wird, hat Ihr Excel die aktuelle Makroeinstellung „Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren“. In diesem Fall hat Excel also die Makros deaktiviert, benachrichtigt Sie aber darüber und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Makros zu aktivieren. Um mit dem Urlaubsplaner arbeiten zu können, müssen Sie auf „Inhalt aktivieren“ klicken.

Diese Meldung wird Ihnen nach jedem Start des Urlaubsplaners erneut angezeigt, weil sich Excel in diesem Fall die Einstellung nur für die aktuelle Datei und die aktuelle Sitzung merkt.

Wenn Sie diese oder ähnliche Meldungen nicht nach jedem Start des Urlaubsplaners abklicken wollen, können Sie Ihre Makroeinstellungen so anpassen, daß zukünftig keine Sicherheitsabfragen mehr kommen, aber dennoch die höchste Sicherheit gewährleistet ist.

  1. Makroeinstellungen
  2. Sicherheitscenter / Vertrauenswürdige Speicherorte
  3. Praxistipp

1. Makroeinstellungen

Um die Makroeinstellungen zu ändern, müssen Sie das Sicherheitscenter/ Trustcenter in Excel aufrufen. Klicken Sie dazu in einer Excel – Datei auf:

  1. Datei
  2. Optionen
  3. Sicherheitscenter (auch: Trustcenter oder Vertrauensstellungscenter, je nach Version)
  4. Einstellungen für Sicherheitscenter
  5. Einstellungen für Makros

Sicherheitscenter
Excel - Sicherheitscenter

Auf der rechten Seite (Einstellungen für Makros) sehen Sie 4 verschiedene Einstellungen, die Sie vornehmen können:

  1. Alle Makros ohne Benachrichtigung deaktivieren

    Klicken Sie auf diese Option, wenn Sie Makros nicht vertrauen. Alle Makros in Dokumenten sowie Sicherheitshinweise zu Makros werden automatisch deaktiviert. Es wird kein Code ausgeführt, was aber dazu führen kann, daß die Datei nicht bearbeitbar ist.

  2. Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren

    Dies ist die Standardeinstellung. Klicken Sie auf diese Option, wenn Excel die Makros zunächst deaktivieren soll, Sie darüber jedoch benachrichtigt werden möchten (siehe Sicherheitswarnung oben), so daß Sie die Makros mit Klick auf „Inhalt aktivieren“ selbst aktivieren können.

  3. Alle Makros außer digital signierten Makros deaktivieren

    Diese Einstellung ist zu umständlich und hat keine Praxisrelevanz, wird deshalb hier nicht weiter behandelt.

  4. Alle Makros aktivieren

    Hier werden alle Makros für zulässig erklärt und ohne weitere Nachfrage oder Sicherheitswarnung ausgeführt. Bei dieser Einstellung ist der Computer für Angriffe durch potenziell bösartigen Code gefährdet.

Sinnvoll und empfehlenswert ist daher nur die Einstellung unter Punkt 2. Störend ist dabei nur, daß jedesmal nach Öffnen der Excel – Datei die Sicherheitswarnung abgeklickt werden muß. Eine bessere Lösung erreichen Sie über das Sicherheitscenter in Excel.

2. Sicherheitscenter / Vertrauenswürdige Speicherorte

Klicken Sie dazu die oben bereits genannten Punkte 1 bis 4 ab (Datei – Optionen – Sicherheitscenter – Einstellungen für Sicherheitscenter) und klicken 5. auf „Vertrauenswürdige Speicherorte“.

Danach befinden Sie sich im Bereich „Vertrauenswürdige Speicherorte“. Dort sind bereits mehrere Speicherorte aufgeführt, die als vertrauenswürdig gelten. Diese Orte liegen im Systembereich von Office, die Sie einfach belassen und nicht ändern sollten. Als vertrauenswürdigen Speicherort können Sie nun Ihr Verzeichnis 'Urlaubsplaner' hinzufügen.

Klicken Sie dazu im unteren Bereich auf „Neuen Speicherort hinzufügen“. Klicken Sie dann auf 'Durchsuchen', um nach Ihrem Urlaubsplaner-Verzeichnis zu suchen. Markieren Sie das Urlaubsplaner - Verzeichnis und klicken danach zweimal auf „OK“.

Trustcenter
Vertrauenswürdiger Speicherort in Excel

Ihr Urlaubsplaner–Verzeichnis gehört nun zu den vertrauenswürdigen Speicherorten. Da sich der Urlaubsplaner (der sich natürlich in diesem Verzeichnis befinden muß) nun in einem vertrauenswürdigen Speicherort befindet, können Sie ihn ab jetzt ohne störende Abfragen starten, selbst dann, wenn Sie in den Makroeinstellungen die höchste Sicherheitsstufe gewählt haben:

Trustcenter
Neuer Vertrauenswürdiger Speicherort

3. Praxistipp

Alle Excel-Dateien mit Makros, die sich in einem vertrauenswürdigen Speicherort befinden, werden ohne abzuklickende Sicherheitsmeldung und ohne Makro-Sperrung ausgeführt, unabhängig davon, welche Sicherheitsstufe für die Makros gewählt wurde. Der vertrauenswürdige Speicherort kann auch im Netzwerk liegen.

Sie können daher einerseits die Makrosicherheit (Punkt 1) durchaus z. B. auf die höchste Sicherheitsstufe einstellen (alle Makros werden deaktiviert), andererseits aber gleichzeitig und ohne störende Sicherheitsmeldungen mit Excel-Dateien arbeiten, die Makros enthalten – diese müssen sich aber in einem vertrauenswürdigen Speicherort befinden.